Christine Baumann, Kräuterpädagogin

Seit meiner Kindheit bin ich gerne in der Natur und im Wald. In meinem eigenen Garten (ca. 1500 m2) betreibe ich seit 35 Jahren biologischen Anbau. Nach langjährigem Hobby-Gärtnern und verschiedenen Ausbildungen im Gartenbau und in der Landespflege habe ich mich im Jahr 2019 für die Ausbildung zur Kräuterpädagogin entschieden. Diese 2-jährige Ausbildung absolvierte ich an der Gundermannschule in Bad Abbach mit der Qualifikation zur staatlich anerkannten und zertifizierten Kräuterpädagogin.

Für mich sind die Wildkräuter eine große Bereicherung in meinem Leben. Durch die Ausbildung habe ich erfahren, welche wundervollen Geschenke in der Natur und in meinem Garten wachsen. Seit nahezu 30 Jahren wuchert z.B. der Ackerschachtelhalm in meinem Garten. Anfangs habe ich ihn jahrelang vergeblich bekämpft und jetzt weiß ich ihn durch die Kenntnisse der Kräuterpädagogen zu schätzen.

Mein Mann und meine drei Kinder verwenden die selbstgemachten Produkte, wie z.B. Zahnpasta, Cremes, Deos sehr gerne. Nicht nur meiner Familie schmecken die Wildkräuter-Salate und Brotaufstriche sehr gut, sondern auch die Kursteilnehmer sind von den einfachen Rezepten mit natürlichen Bio-Lebensmitteln & Kräutern beeindruckt.

Ich freue mich, wenn ich auch Sie für die Wildkräuter begeistern und Ihnen wichtige und hilfreiche Tipps geben kann.