Gerne zeige ich Ihnen die wertvollen Kräuter in der Region Anlauertal und im Naturpark Altmühltal.

Bei den Kräuterwanderungen lernen Sie die verschiedenen Pflanzenfamilien (Lippen-, Korbblütler und Rosengewächse) anhand von prägnanten Farben, Formen und Gerüchen beim Zerreiben kennen. Wildkräuter haben eine große Bedeutung für den ökologischen Raum. Auch spielen Wildkräuter in alten Bräuchen und Traditionen der Menschheit eine große Rolle (siehe Volksheilkunde, Kräuterkunde).

Sehen, riechen, spüren, hören

Photo by Cindy Gustafson on Pexels.com

Die Dauer der Kräuterwanderungen beträgt ca. 2 Stunden. Im Anschluss an jede Kräuterwanderung ist eine Verköstigung inklusive. Freuen Sie sich auf eine saisonale und regionale Spezialität.

Auf Wunsch können barrierefreie Routen für eine Kräuterwanderung gewählt und die Zeit individuell angepasst werden.

Bitte beachten: Bringen Sie zur Kräuterwanderung festes Schuhwerk mit. Bei schlechter Witterung (z.B. Sturm) fällt die Kräuterwanderung aus.

Nachfolgend die Termine der Kräuterwanderungen für das Jahr 2020:


Oktober: „Wir erkunden das Reich der Wurzeln und Wurzeldelikatessen“. Inklusive kleine Verköstigung.
Treffpunkt: Freitag, 09.10.2020, um 17 Uhr in Bürg (Hausnummer 5).